Der BH-Blog

Comexim Review

Wie du im Beitrag „Wann solltest du deinen BH wegwerfen?“ bereits sehen konntest, ist einer meiner zwei BHs aufgrund der langen Tragedauer ziemlich im Eimer. Da ich auch bereits mehrfach erwähnt habe, dass mir Comexim-BHs sehr gut passen, wollte ich dir meine letzte Bestellung nun einmal detaillierter zeigen.

Der Bestellvorgang

Bestellt habe ich die BHs „Victoria“ und „Beauty“, beide in 55K. Ich war mir nicht sicher ob meine alten 55J- BHs nur verzogen waren oder tatsächlich zu klein, sodass ich kräftig die Daumen gedrückt habe, dass die BHs mir nicht zu groß wären.

Im Bestellformular habe ich unter „Anmerkungen“ darum gebeten, beide BHs als 2-seamed Halfcups, also Halfcups mit zwei Nähten zu bekommen. Ich habe mehrfach gelesen dass der Halfcup-Schnitt mit nur einer Naht flacher ausfällt, was ich für meine Brüste nicht gebrauchen kann. Außerdem war ich mit meinem letzten BH in diesem Schnitt sehr zufrieden.

Die BHs haben beide etwa 30€ gekostet, Versandkosten kamen noch dazu. Da die BHs gut verarbeitet sind und Comexim auch Sonderwünsche (Meine Sondergröße und den speziellen Schnitt) ohne Aufpreis erfüllt, finde ich den Preis fast schon verdächtig günstig. Der doppelte Preis wäre meiner Meinung nach auch angemessen. Ich hoffe die Näherinnen werden einigermaßen anständig bezahlt.

Nach meiner Bestellung hat es ein paar Wochen gedauert bis ich das Päckchen in den Händen hielt. Da die BHs aber erst nach der Bestellung genäht und aus Polen geliefert werden finde ich diese Zeitspanne voll in Ordnung. Leider ging auch meine Zahlung zwischenzeitlich verloren. Mit einer Email ließ sich aber alles klären.

So sah der Inhalt des geöffneten Päckchens aus:

 

 

Mein erster Eindruck dieser BHs war zusammengefasst: Wie schön! Mir gefällt längst nicht alles von Comexim, aber gerade darin liegt meiner Meinung nach auch eine große Stärke. Wer weniger auf Spitze und mehr auf Karos oder Streifen steht wird dort zum Beispiel sicher auch fündig werden.

Comexim Beauty

Hier als erstes der Comexim Beauty BH. Ich habe diesen BH bereits zuvor besessen und habe ihn erneut gekauft, weil ich ein riesiger Fan dieses Modells bin. Wie man sehen kann war die Entscheidung 55K zu bestellen goldrichtig.

 

 

Der Bügel folgt in der unteren Ecke meiner Brust nicht 100%ig der Unterbrustfalte. Die Falte befindet sich auf Höhe meines Fingers, der Bügel liegt minimal tiefer. Der Unterschied ist jedoch dermaßen klein, dass ich ihn kaum ernsthaft als Passformprobem bezeichnen kann.

 

 

 

Insgesamt sitzt der BH großartig- ein kleineres Manko gibt es aber doch zu beanstanden. Und zwar vernäht Comexim an seinen Stegen- also den Mittelteilen zwischen den Körbchen- die Bügel übereinander.

Das ist normalerweise super, weil es einen sehr schmalen Abstand zwischen den Brüsten ermöglicht. Comexim-BHs haben insgesamt sehr schmale Bügel und sehr tiefe Körbchen, außerdem kann man auf Anfrage Modelle mit 55er-Unterbrustbändern bekommen. All das macht die BHs erstklassig für Frauen mit schmalen Brustkörben geeignet.

Das Problem bei diesem Beauty bestand darin, dass durch die überlappenden Bügel das eine Körbchen stärker vom Brustkorb absteht als das andere. Das ist praktisch für Frauen mit Asymmetrien, aber schlecht für mich.

Zum Glück habe ich es bei diesem Modell dadurch in den Griff bekommen, die Bügel in den Bügelschläuchen ganz nach außen unter die Arme zu schieben. Das ist für mich kein Problem weil meine Brüste eher tief auf dem Brustkorb sitzen. Es ist sogar eher praktisch, weil hoch sitzendes Brustgewebe so besser mit ins Körbchen rutscht.

Leider hat diese Strategie beim Victoria jedoch nicht funktioniert.

Comexim Victoria

So sieht der Comexim Victoria angezogen aus. Erkennbar auch eine gute Passform. Allerdings sitzen die Bügel dieses Modells deutlich weiter von meiner Unterbrustfalte entfernt. Dieser BH wäre besser für eine Frau derern Brüste etwas weniger in die Tiefe reichen und sich flacher auf dem Brustkorb verteilen. Trotzdem ist die Passform akzeptabel.

 

 

Leider trat jedoch auch hier das Steg-Problem mit den überlappenden Bügeln auf. Mit Verschieben der Bügel war hier jedoch nichts zu retten. Der BH passt trotzdem- das eine etwas leerere Körbchen ist aber ein ästhetisches Problem.

Das ist zwar unerfreulich, trotzdem handelt es sich immer noch um einen grundsoliden BH den man gerne jeden Tag tragen würde. Wenn da nicht noch eine Sache wäre, die für mich alles gleich viel schwieriger macht. Ich rede von dem sehr labberigen Unterbrustband.

Obwohl es sich beim Beauty und beim Victoria um 55K handelt, fällt der Victoria deutlich dehnbarer aus. Möglicherweise liegst das an den unterschiedlichen Materialien. Auf jeden Fall führt es dazu, dass ich direkt von Anfang an das Bedürfniss verspüre den BH im mittleren Häkchen zu schließen.

Da ich normalerweise im Laufe der Existenz eines BHs alle drei Häkchen benutze, hätte dieser BH in meinem Besitz wahrscheinlich eine mehr oder weniger stark verkürzte Lebensdauer. Ich bin mir daher noch nicht sicher ob ich ihn dauerhaft behalten werde.

Fazit

Abschließend kann ich also sagen: Die Comexim-BHs Beauty und Victoria bekommen von mir ein „Ja“ und ein ganz eindeutiges „Vielleicht“.

Hast du Fragen? Würdest du gerne mehr Reviews von mir lesen? Ab in die Kommentare damit!

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

*

© 2017 braradise.de

Thema von Anders Norén