Der BH-Blog

Hallo, dein BH passt dir nicht!

Hallo, dein BH passt dir nicht. Du solltest du dir einen Moment Zeit nehmen um diesen Artikel zu lesen, denn es geht um deine Gesundheit.

WICHTIG: Falls dich jemand hierher verlinkt hat, möchte er dich nicht angreifen, sondern dir helfen. Wir reagieren instinktiv sehr abwehrend wenn jemand unsere BH-Größe in Frage stellt, weil es sich natürlich um einen sehr intimen Lebensbereich handelt.  Du kannst aber gar nichts dafür, selbst von Stars wird es uns falsch vorgemacht, wie der Beitrag “Unpassende BHs der Stars erkennen an Beispielen” beweist.

Leider tragen auch die allermeisten deutschen Frauen unpassende BHs. Diese führen häufig zu Kopf- und Rückenschmerzen sowie Haltungsschäden und können die Brüste verformen.

Falls du hierher verlinkt wurdest, dann wahrscheinlich weil:

  • Du eine Größe trägst, die zwar als Standard gilt, aber eigentlich kaum einer Frau passt, wie z.B. 75B oder 80C.
  • Du deine BH-Größe nur als Buchstaben ohne Bandlänge angegeben hast, z.B. “Ich trage A-Körbchen” was bedeutet dass du dich mit dem Thema nicht auskennst. Bei über 250 verschiedenen Größen und noch mehr Schnitten ist es unwahrscheinlich, dass du versehentlich über passende BHs gestolpert bist.
  • Du hast eine Angabe über deinen Körper gemacht, z.B. Alter, Gewicht oder Brustgröße, die mit der angegebenen BH-Größe nicht zusammen passt.
  • Du hast den Sitz deines BHs auf eine Weise beschrieben, die nahelegt dass Passform- bzw. Größenprobleme vorliegen.

In Deutschland gibt es nur sehr wenige verschiedene Größen zu kaufen, die zudem sowieso kaum einer Frau richtig passen. Dazu gibt es fast ausschließlich Plunge-Schnitte, bei denen die Körbchen mit einem Bändchen verbunden sind. Dieser Schnitt passt jedoch längst nicht jeder Frau.

Da viele Frauen nie in ihrem Leben passende BHs getragen haben, bemerken sie nicht dass ihre BHs schlecht sitzen oder halten ihren Körper für “einfach komisch, weil nie etwas passt” .

Kleidung ist für die Menschen gemacht und nicht umgekehrt. Wenn uns die standardmäßig angebotenen BHs nicht passen, sollten die Hersteller daran etwas ändern und nicht wir an unseren Körpern!

Obwohl man in den meisten deutschen Geschäften BHs etwa im Größenbereich 70-90 und A-D bekommt, also in 16 Größen, gibt es eigentlich Größen von 50-135 und AAAA-N regulär zu kaufen, insgesamt über 250 Größen.

Diese Größen sind auch notwendig, um der Vielfalt an Körpern gerecht zu werden. In England und Polen produzieren viele Firmen mit scheinbar riesigen Größenspektren. Wären diese scheinbar exotischen Größen nur etwas für Frauen mit extrem ungewöhnlichem Körperbau, würde sich die Produktion gar nicht lohnen.

In Deutschland gibt es die “exotischen Größen” nicht zu kaufen, weil die Aufklärung über BHs nur sehr langsam voranschreitet. Solange alle in den Geschäften nur nach den Größen fragen, die sie schon immer mehr schlecht als recht getragen haben, besteht für die Firmen kein Anlass etwas zu ändern.

Dabei liegt zum Beispiel der Größendurchschnitt von Frauen in richtig passenden BHs schon im Bereich um 70G herum, Größen die man hier so gut wie nirgendwo bekommt. Diese Größe ist auch nicht gigantisch, wir haben eine komplett verzerrte Vorstellung von den Größen durch all die Frauen die unpassende BHs tragen.

Deswegen ist die Aufklärung über BHs so wichtig.

Als Konsumenten haben wir die Macht, den Markt so zu beeinflussen dass schöne, bequeme und passende BHs für alle unsere verschiedenen Brustgrößen und -formen angeboten werden.

Wenn du passende BHs trägst:

  • Sieht deine Brust viel besser aus.
  • Spürst du deine BHs kaum noch, weil sie so bequem sind.
  • Hat deine Brust festen Halt.
  • Schadest du deiner Brust nicht mehr (anders als mit unpassenden BHs!).
  • Trägst du zur BH-Aufklärung bei, durch die irgendwann alle Frauen passende BHs bekommen.

Hier findest du deswegen die wichtigsten Links um mit dem Thema loszulegen:

Das momentan noch utopische Ziel von Braradise ist der deutschlandweite Verkauf von:

-BHs im gesamten Größenspektrum von 50-135 und AAAA-N
-Schönen BHs in allen Größen
-Schönen Still-BHs
-Schönen Epithesen-BHs
-Nudefarbenen BHs für alle Hautfarben
-BHs in größerer Schnittauswahl
-Umweltfreundlichen BHs ohne Kunstfasern
-Allergikerfreundlichen BHs

Zudem ist es dringend notwendig dass die Hersteller sich besser an die Größenvorgaben halten, da BHs teilweise so unterschiedlich ausfallen dass die deklarierte Größe vollkommen nutzlos ist.

Danke wenn du bis hierher gelesen hast, du unterstützt damit eine wichtige Entwicklung. BHs tragen Millionen Frauen jeden Tag, BHs sind keine Nebensache!
Lass einen Kommentar da!

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

*

© 2017 braradise.de

Thema von Anders Norén