Der BH-Blog

Unpassende BHs der Stars erkennen an Beispielen

(Liebe Leser, wundert euch nicht! Bedauerlicherweise zog dieser Artikel extrem viele Besucher an, denen es gar nicht um passende BHs ging, sondern nur darum gewisse Personen in Unterwäsche zu sehen. Deshalb sah ich mich gezwungen „irreführende“ Keywords aus meinem Text zu entfernen. Um Schaden an diesem Blog zu verhindern ist dieser Artikel nun also ein wenig seltsam.)

Wieso ein extrem hoher Prozentsatz der deutschen Frauen unpassende BHs trägt, erscheint vielen erstmal unverständlich. Ob ein BH passt oder nicht sieht man doch! Sollte man denken. Aber selbst die Stylisten berühmter Schauspielerinnen kennen sich offenbar nicht mit dem Thema aus. Diese Screenshots bekannter Serien zeigen,

wie unsere Vorstellungen von passenden BHs durch die Medien verzerrt werden.

In einer Serie mit so viel finanziellen Mitteln wie (Name der Serie bitte hier einfügen) geht man als Zuschauer eigentlich davon aus, dass es einen ganzen Haufen Personal gibt, dass nur für die Outfits der Charaktere zuständig ist. In der legendären Waschkeller-Szene, in der P. im BH zu sehen ist, wird jedoch sehr deutlich, dass sich zumindest um ihre Unterwäsche jemand ohne viel Ahnung gekümmert haben muss.

 

 

Die Körbchen schneiden deutlich in ihre Brust ein, weil sie zu klein sind. Das Unterbrustband rutscht extrem nach oben. Ein passender BH sieht anders aus. Hoffen wir nur, dass es sich um einen BH handelt, den (die Schauspielerin, deren Name nicht genannt werden darf) nur für den Dreh tragen musste und nicht um einen, den sie auch privat trägt. Denn dann wären für sie auf Dauer Rückenschmerzen vorprogrammiert.

 

 

Hier erkennt man, das unter dem Bügel ein Schatten entsteht. Dies liegt daran, dass das Körbchen so klein ist, dass es die Brust nicht aufnehmen kann und quasi gar nicht bis an den Brustkorb „heranreicht“. Trüge sie einen anders geschnittenen BH der selben Größe, könnte man mit Sicherheit auch beobachten, dass der Steg nicht flach am Brustbein anläge.

 


Vielleicht sind die Macher der Serie auch einfach nur außergewöhnlich konsequent, und wollten Ps Kleidung möglichst realistisch gestalten.  Denn immerhin ist es extrem häufig, das Frauen BHs tragen, die ähnlich schlecht sitzen. Gerade bei der Kombination zu weites Unterbrustband- zu kleine Körbchen hadelt es sich um eines der häufigsten Passform-Probleme überhaupt.

 

 

Cs BH in dieser (König von Stadtteil mit Q)-Folge sitzt ähnlich furchtbar. Durch ihre Bewegung wandert das Unterbrustband im Prinzip ihren gesamten Rücken hinauf. Es ist viel zu weit und kann unmöglich eine Stützwirkung erfüllen.

 

 

Dieser Bikini macht die Sache leider auch nicht besser. Wieder sitzt das Band viel zu hoch, die Körbchen umfassen ähnlich wie bei P. auch hier nicht die ganze Brust, wie man an den Schatten unter Bügel und Steg erkennen kann. Außerdem wird das Brustgewebe durch den zu engen Rand des Körbchens geradezu geteilt.

 


Durch die Bewegung rutscht der Bikini fast von der Brust. Er funktioniert hier überhaupt nicht formend und stützend wie er sollte, sondern lediglich als „Brustwarzenverdecker“.

Durch das häufige Zeigen von extrem schlecht sitzenden BHs an Stars, die im Bereich Kleidung oft eine Vorbildfunktion erfüllen, verzerren sich die gesellschaftliche Erwartung daran, wie ein gut passender BH auszusehen hat. Es wird dadurch auf Dauer schwerer, Passformprobleme an sich selbst zu erkennen.

Ähnliches passiert auch dadurch, dass häufig völlig unrealistische BH-Größen der unpassenden BHs der Stars an die Öffentlichkeit geraten. Wenn eine vollbusige Berühmtheit von sich behauptet, 75C zu tragen, wird eine normalsterbliche Frau mit mittelgroßen Brüsten sich unter Umständen nicht mehr trauen, größere BHs als zum Beispiel 75B anzuprobieren „Weil ich ja kleinere Brüste als  Star xy habe“ . Dabei sollte die berühmte Dame vielleicht viel lieber 60H tragen, und die „normale“ Frau 70E.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Wünschst du dir mehr Beispiele von Stars in unpassenden BHs wie diesen oder den Beitrag über unpassende BHs an Victoria’s Secret Models? Lass einen Kommentar da!

Außerdem geht es hier zum Beitrag „10 Dinge an denen du erkennst, ob dein BH passt“ .

Auf den Screenshots der Serien „The Big Bang Theory“ und „King of Queens“ in diesem Artikel habe ich die roten Markierungen und die Schrift nachträglich hinzugefügt.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. Strawberry cheesecake 2. Januar 2017

    Die sind lustig! Mach mal noch mehr! 😀
    Möglicherweise ist der Effekt auch Absicht. Vielleicht sollen die Brüste fast rausfallen, wegen sex sells…

    • Brabara 2. Januar 2017 — Autor der Seiten

      Es freut mich dass dir der Artikel gefällt 🙂 Das die Körbchen mit Absicht zu klein sind würde ich leider auch nicht ausschließen, aber wenigstens um die passende Unterbrustbandlänge hätten sie sich kümmern können 😀 (Übrigens: Ich mag deinen Namen!)

Antworten

*

© 2017 braradise.de

Thema von Anders Norén