Der BH-Blog

Wie groß werden meine Brüste?

Wenn die Brüste anfangen zu wachsen geht häutig auch gleichzeitig die Spannung los: Wie werden die Brüste im fertigen Zustand wohl aus sehen? Wohl allem anderen voran die Frage:

Wie groß werden sie?

Wahnsinnig überraschend ist mit Sicherheit die Feststellung dass man in keinem Fall mit Sicherheit vorher sagen kann, wie die entwickelte Brust einer Frau aussehen wird. Es gibt jedoch eine Reihe von Anhaltspunkten an denen frau zumindest abschätzen kann, was sie möglicherweise erwartet.

Der klarste Hinweis sind dabei definitiv die Brüste der Blutsverwandschaft. Mutter, Schwestern, Großmütter, Tanten, Cousinen. All diese Frauen können Anhaltspunkte geben. Und zwar auch die  Familie väterlicherseits! Wer zum Beispiel ausschließlich Verwandte mit sehr großen Brüsten hat, hat zumindest gute Chancen (wenn auch nie die Sicherheit!) etwas davon abzubekommen.

Gleichzeitig gibt es immer aber auch Situationen, in denen eine Frau plötzlich komplett von der familiären Durchschnitts-Brustgröße abweicht.

Neben den Genen gibt es noch eine Reihe von weiteren Einflussfaktoren, wie zum Beispiel das Gewicht. Wer generell etwas mehr auf den Rippen hat, bei dem schlägt sich das meistens auch in der Brustgröße nieder. Mehr zu diesem Thema erfährst du übrigens in dem Artikel „Kann ich meine Brustgröße beeinflussen?“ .

Das Gewicht kann aber auch auf anderem Wege eine Rolle spielen. Wer während einer Phase in der die Brüste eigentlich wachsen sollten untergewichtig ist, riskiert Brustwachstum unwiederbringlich zu verpassen.

Bist du unzufrieden mit deinen Brüsten?

Dann hier eine gute Nachricht: Brüste verändern sich über das gesamte Leben einer Frau. Allein das Wachstum ist manchmal erst mit Mitte dreißig abgeschlossen, Schwangerschaften, Stillzeiten oder Gewichtsveränderungen können Brusttechnisch so einiges auf den Kopf  stellen.

Sich über seine Brüste Sorgen zu machen ist also nicht sehr sinnvoll, in nur wenigen Wochen kann sich sehr viel verändern. Gerade im Wachstum gilt deshalb: Einfach zurücklehnen und sich überraschen lassen. Ganz egal, wie die Brüste am Ende aussehen, es sind Brüste! Und das allein schon macht sie ziemlich toll.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

*

© 2017 braradise.de

Thema von Anders Norén